Kategorie Archive: Turniere

Gelungene Premiere im Sporthotel

9. Februar 2023

Lange Jahre war das Hotel Haus am Zoo die Heimat der Düsseldorf Masters, nach der langen Pause fand das „Comeback“ im Sporthotel des Tischtennis-Bundesligisten Borussia Düsseldorf statt, was uns auch auf die Homepage des Vereins brachte, wo wir als „Akteure anderer Sportarten“ bezeichnet wurden.
Rein „sportlich“ betrachtet war das Turnier hochkarätig besetzt. Auch wenn Ulla Trappe absagen musste, war die Top 3 (statt 4) der aktuellen Elo-Rangliste dabei sowie noch mehrere Top-10-Spieler. Doch schon in Runde 2 mussten mit Timon Boerner und Ben Berger zwei aus dem Favoritentrio ihre erste Niederlage einstecken – jeweils gegen ein Mitglied des Organisationsteams. Für Timon folgte in Runde 5 die zweite Niederlage, somit hatte sich das gesamte Orga-Team als Favoritenschreck betätigt. Was aber nicht verhinderte, dass Ben direkt danach erneut die Serie „Favorit unterliegt Organisator“ fortsetzte. Alex Dings machte da nicht mit und führte nach Runde 6 alleine und ungeschlagen, nachdem er Jakob Grebert seine erste Niederlage beigebracht hatte. In den Runden 8 und 11 traf es dann aber auch Alex; in den direkten Duellen gegen Timon und Ben. So konnte Jakob Grebert, der sein erstes Turnierjahr noch nicht beendet hat und 2022 bereits „Newcomer des Jahres“ wurde, bis Runde 12 trotz einer Niederlage gegen Timon sieggleich mithalten, ehe auch er Bekanntschaft mit den Ausrichtern – in Person von Patricia Mang – machte. Zum Abschluss besiegte Jakob dann noch Ben und sicherte sich damit überraschend den zweiten Platz. Alex Ding wurde zum Turniersieger, Ben Berger landete auf Platz 3.
Zudem erwähnenswert: Wilhelm Hagemuß hatte sich dankenswerterweise für den Fall einer ungeraden Teilnehmerzahl als Joker zur Verfügung gestellt und verhinderte dadurch, dass mit Freilosen gearbeitet werden musste. Maria Feige legte SCHIFLUG und BETTCHEN und erhielt dafür den Sonderpreis „Schönstes Turnierwort“. Alex Gast hatte – wie auch bei den letzten Turnieren in Düsseldorf – als Administrator alles bestens im Griff und ermöglichte auch Übertragungen vom Kamera-Tisch, der bei der Deutschen Meisterschaft wieder zum Einsatz kommen soll.
So waren Ute Kneist, Patricia Mang und Stefan Merx mit der Premiere im Sporthotel rundum zufrieden. Zahlreiche Rückmeldungen der Scrabblerinnen und Scrabbler zeigen, dass sie damit ganz und gar nicht alleine waren. Und so sieht es sehr danach aus, dass die Rückkehr der „Scrabble Masters Düsseldorf“ keine Eintagsfliege bleibt und der Tischtennisverein uns auch 2024 als Gäste begrüßen darf.

Scrabble Masters: Alex Dings gewinnt in Düsseldorf.

5. Februar 2023

Beim 10. Scrabble-Masters-Turnier in Düsseldorf setzte sich Alex Dings nach 14 Runden durch. Rang 2 belegte Jakob Grebert, dessen Turnierpremiere erst etwa 8 Monate zurückliegt – nun hat er sich den Startplatz bei der nächsten Liga der Champions gesichert. Das Treppchen komplettiert Ben Berger. Ein ausführlicherer Bericht folgt.

Es sind bereits (Online-)Presseberichte erschienen:

Und auch die Elo-Rangliste wurde bereits aktualisiert.

Ein erstes Durchklickspiel gibt es hier:

Düsseldorf wieder Turnierstadt

2. Februar 2023

Von 2007 bis 2015 gehörte das Scrabble Masters Düsseldorf zum jährlichen Ablauf; in den beiden Folgejahren fand sogar die Deutsche Meisterschaft in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens statt. Danach verschwand Düsseldorf aus dem Turnierkalender – doch nun kehrt es zurück: Am morgigen Freitag beginnt das „Scrabble Masters Düsseldorf 2023“, erstmals im Sporthotel von Borussia Düsseldorf.
Das Teilnehmerfeld ist hochkarätig besetzt. Die Teilnehmerzahl liegt derzeit bei 39. Gespielt werden 14 Runden; danach entscheidet Tabellenplatz 1 über den Turniersieg.

Turnier-Neuigkeiten

18. Januar 2023

In der Turnierlandschaft gibt es etwas Bewegung, über die wir Euch aktuell informieren dürfen:

1a) Der 6. Rosenheim-Cup ist ausgeschrieben. Das sechsköpfige Team lädt vom 23. bis 25.06.2023 in die oberbayrische Stadt an Mangfall und Inn. Nach dem KickOff-Turnier am ersten Januarwochenende macht der Turniertross damit zum zweiten Mal innerhalb des Jahres 2023 hier halt.

1b) Ebenfalls ausgeschrieben ist der 11. Externsteine-Cup im lippischen Horn-Bad Meinberg. Lea Gettys, Theo Kardel und Britta Sander freuen sich nach 3 1/2-jähriger Pause ebenfalls über zahlreiche Anmeldungen.

2) Ein Hinweis in eigener Sache zur DM 2023:
Das Turnier ist bereits seit Langem ausgebucht und es befinden sich nicht weniger als 13 Personen auf der Warteliste. Aufgrund von Anfragen hat der Vorstand die Möglichkeit einer Aufstockung der Teilnahmeplätze gründlich geprüft, ist jedoch zu dem Ergebnis gekommen, dass dies nicht möglich ist, zumal eine Aufstockung von 60 auf 66 Plätzen bereits stattgefunden hat.
Wir werden die hohe Anzahl von Anmeldungen in diesem Jahr zum Anlass nehmen, eine deutlich höhere Anzahl von Plätzen im Jahr 2024 vorzuhalten. Wir würden uns freuen, wenn wir denjenigen, die nicht über die Warteliste zum Zuge kommen, bei den anderen Turnieren in der warmen Jahreshälfte begegnen würden.

Der Vorstand von Scrabble Deutschland e.V.

KickOff 2023 – Newsticker

6. Januar 2023

Nachtrag 10.01.23 / 15.01.23

Sonntag, 08.01.23

13:00 Uhr – Siegerehrung

Das KickOff23 ging mit einem spannenden Finale in beiden Gruppen zu Ende. Bei der kurzen Siegerehrung erhielten 1/3 der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Geldpreise, wobei es hierbei keine Mehrfach-Prämierung gab.

A-Gruppe

Ben behielt nach den zwei Niederlagen in den Runden zuvor die Nerven und bezwang Khan mit 455:413. Ulrike Brodkorb krönte ihre formidable Leistung mit einem  Sieg gegen Uta und dem 3. Rang.

Siegerehrung A-Gruppe: (v.l.) Khan Nguyen (2.), Ben Berger (1.), Ulrike Brodkorb (3.), Wolfram Inngauer (Turnierleiter), Johannes Leitner (Sonderpreis Rangverbesserung), Mixy Feige (Sonderpreis Elo-Verbesserung), Uta Ehlers (Sonderpreis Überraschungssieg)

B-Gruppe

Auch Beate de Nijs krönte ihre tolle Leistung mit dem Turniersieg, da Karin Krämer die bisherige Spitzenreiterin Ulla Trappe mit 405:403 besiegte. Roberta Levai erspielte sich trotz Niederlage in der Schlussrunde den 3. Rang.

Siegerehrung B-Gruppe: (v.l.) Martin Bär (6.), Roberta Levai (3.), Ulla Trappe (2.), Wolfram Inngauer (4.), Beate de Nijs (1.), Blanca Gröbli-Canonica (5.), Karin Krämer (Sonderpreis Rangverbesserung), Sybille Wackerle (Sonderpreis Elo-Verbesserung), Deborah von Braitenberg (Sonderpreis Überraschungssieg)

Weiterlesen …

Kickoff 2023: Saisonstart in Rosenheim

4. Januar 2023

Am Freitag ist es soweit: Das Turnier-Scrabblejahr 2023 wird eröffnet. Erstmals wird dies in Form des Kickoff-Turniers geschehen, das bei seiner Premiere in Rosenheim stattfindet. Das Turnierformat unterscheidet sich etwas von den üblichen Wochenendturnieren. Zum einen finden gleich zwei (in der Wertung unabhängige) Turniere statt, zum anderen wird im A-Turnier der „Jeder-gegen-jeden“-Modus zum Einsatz kommen. 18 Spielerinnen und Spieler duellieren sich so in 17 Runden. Das B-Turnier folgt dem üblichen Modus im Schweizer System und geht über 14 Runden, derzeit stehen 27 Namen auf der Meldeliste.
Beide Turniere weisen ein starkes Teilnehmerfeld auf. Wir freuen uns auf einen doppelt spannenden Jahresauftakt.

MV-Mini

19. November 2022

Anschließend an die Mitgliederversammlung am 25./26.03.2023 wird erneut ein kleines Turnier ausgetragen, das „MV Mini“. Gespielt wird am Samstag bis ca. 18.30 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 15.30 Uhr in Hannover.

Die Ausschreibung (Teilnahme nur für Mitglieder) findet ihr hier:
Ausschreibung MV Mini
Turnierseite