Kategorie Archive: Turniere

Liga der Champions und Freiburger Bächle-Turnier verschoben

26. Januar 2024

Da die Stadt als Träger des Bürgerhauses ihren alljährlichen „Seehock“ nun am letzten Juliwochenende ausrichtet, kann die diesjährige Liga der Champions inklusive des Freiburger Bächle-Turniers nicht wie geplant vom 26. bis zum 28.07.2024 stattfinden.

Als neues Datum konnte nun das Wochenende 09. bis 11.08.2024 fixiert werden. Wir bitten, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen, und freuen uns auch am neuen Termin auf schöne Turniere.

Saarland-Cup im April

15. Januar 2024

Die Ausschreibung für den 4. Saarland-Cup ist nun veröffentlicht. Das Turnier findet erstmal im April (19.04. – 21.04.), im bewährten Turnierambiente im Intercity Hotel in Saarbrücken statt. Knapp drei Wochen vor der Deutschen Meisterschaft ist das Turnier eine ideale Trainingsmöglichkeit.

Kick-Off 2024 – Newsticker

5. Januar 2024
  • Turnierseite (Ausschreibung, Tabellen, Ergebnisse)
  • tsh-Ergebnisseiten
  • Live-Tabelle – Turnier A
  • Live-Tabelle – Turnier B
  • Live-Tabelle – Turnier C
  • Sonntag, 07.01.2024

    13:15 Uhr

    Siegerehrung – ein schönes Turnier mit wenig Streitfällen, alle 48 Teilnehmer spielten bis zum Ende mit.

    Das A-Turnier gewann Timon Boerner mit 11½:3½, nachdem er das Spitzenduell gegen Alexander Dings mit 446:412 für sich entschieden hatte und Nikolaus gleichzeitig Günther Krämer mit 349:448 unterlag. Beide sind für die Liga der Champions vorgemerkt. Die Sonderpreise gewannen Johann-Georg Dengel (Platzverbesserung), Benjamin Wolf (Elo-Verbesserung) und Friedrich Engelke (Überraschungssieg).

    In der B-Gruppe gewann Dietmar, der sich damit auch für die Liga der Champions qualifiziert, vor dem punktgleichen Manuel. Den 3. Rang erreichte Lizzy Banse.

    Die C-Gruppe gewann Beate mit 13:2 Siegen (bestes Ergebnis in allen Gruppen) und 2 Punkten Vorsprung vor Claudia und Monika (jeweils 11:4 Siege)

    Bereits jetzt wird für 2025 (voraussichtlich 03.-05.01.) ein Kick-Off-Turnier in Aussicht gestellt. Ute Bochmann bemüht sich für Chemnitz, in 2025 Kulturhauptstadt Europas.

    11:40 Uhr

    Vor der letzten Runde geht es noch um folgendes:

    Nikolaus gewinnt mit einem Sieg die A-Gruppe, einen halben Punkt dahinter lauert Timon.

    Dietmar hat in der B-Gruppe aufgrund der hohen Punktedifferenz bei einem Sieg den Turniererfolg sicher. Punktgleicher Verfolger mit 10:4 ist Manuel.

    In der C-Gruppe ist Beate Thormeier mit 12:2 schon fast durch, nur eine ausserordentlich hohe Niederlage im letzten Spiel gegen Verfolgerin Monika kann ihr den Sieg noch nehmen.

    10:30 Uhr

    Noch ein neues Mitglied im Club der 1.000-er. Claudia Mansfeld wurde hierfür vom Vorstand geehrt. Sie spielte ihr erstes Turnier 2010 bei der Deutschen Meisterschaft in Bad Kissingen.

    Und das obligatorische Gruppenfoto entstand:

    Alle Tickermeldungen

Das Scrabble-Jahr beginnt im Westen

3. Januar 2024

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr in Rosenheim findet das Kick-Off-Turnier 2024 in Aachen statt – es beginnt am Freitag. Bleibt das 48er-Feld komplett, wird in drei (nach Elopunkten aufgeteilten) 16er-Gruppen im „Jeder-gegen-jeden“-System gespielt. Dementsprechend stehen nach 15 Runden (am Sonntag) die jeweiligen Top-Platzierten fest.

Sommer-Turniere ausgeschrieben

23. Dezember 2023

Kurz vor Weihnachten sind nun auch zwei Ausschreibungen für zwei traditionsreiche Turniere in der Jahresmitte des kommenden Jahres veröffentlicht worden. Vom 21. bis zum 23.06.2024 findet der 7. Rosenheim-Cup im Süden Bayerns statt. Spielstätte wird erneut der Pfarrsaal der Gemeinde St. Quirinius sein.

Anfang September wird dann Sankt Gallen schon zum 14. Mal Austragungsort des einzigen Schweizer Turniers. Vom 6. bis 8. September wird wieder im Adlersaal gespielt. 

Für beide Turniere werden ab sofort Anmeldungen entgegengenommen. 

Kanucamp, Radfahren, Wandern – auch 2024 wieder buntes Scrabble-Freizeitangebot

23. Dezember 2023

Es wurden jetzt drei weiteren Touren terminlich fixiert:

  • 17.-20.05.24 – Radtour rund um Münster mit Start in Münster
    Organisation: Andrea Falkenberg und Andreas Kanz
  • 17.-20.05.24 – Scrabble-Kanu-Camp in Weilburg / Lahn
    Organisation: Josef Hubertz
  • 3.-6.10.24 – Radtour Maindreieck Gemünden – Bergrheinfeld – Kitzingen – Ochsenfurt
    Organisation: Joachim Car

Die Scrabble-Wanderung im Nürnberger Land (3.-6.10.24) – Organisation Pia Fürsich & Gero Illing – wurde ja bereits vorangekündigt.
Die Touren sind sehr gesellig und für Einsteiger die ideale Möglichkeit, sich ohne Leistungsdruck den Turnierscrabble anzunähern.
Die Ausschreibungen werden ca. Mitte Januar veröffentlicht.
Rückfragen gerne an wolfram(at)inngauer.de.

Scrabblewanderung 2024

23. Dezember 2023

Wie in 2023 (damals Kelheim) soll es auch im kommenden Jahr wieder eine Scrabblewanderung geben.

Geplant ist der Zeitraum von Donnerstag, dem 03.10. (Tag der Deutschen Einheit) bis Sonntag, dem 06.10.2024.

Vorgesehen sind Wanderungen im Nürnberger Land. Ein Höhepunkt wird die Durchquerung der ca. 6 km langen wildromantischen Schwarzachklamm nebst Felsenlabyrinth sein. 

Dieses Naturschutzgebiet zählt zu Bayerns schönsten Geotopen und ist vergleichsweise gut begehbar. 

Aber auch der alte Ludwigskanal lädt zum gemütlichen Wandern ein, ebenso am Sonntag das Burgthanner Museum in den Jahrhunderte alten Gemäuern der gleichnamigen Burg.

In einem ersten Schritt wollen Pia Fürsich und Gero Illing das Interesse ausloten und bitten Interessenten, sich bei ihnen zu melden, unter pia.fuersich(at)gmx.de oder scrabblegero(at)googlemail.com ((at) durch @ ersetzen).

In einem zweiten Schritt werden Pia und Gero – sofern etwas zusammengeht – die weitere Planung vornehmen. Übernachtungsmöglichkeiten sind in Altdorf, Winkelhaid und Burgthann vorhanden, alle Ortschaften haben S-Bahnanschluss vom Nürnberger Hauptbahnhof.

Es besteht weiter die Möglichkeit – sofern Interesse – auch Superscrabble zu spielen. Spielmaterial dafür ist vorhanden.

Pia und Gero freuen sich auf euer Interesse und positive Rückmeldungen.

Rotenburg wieder Scrabble-Schauplatz

11. November 2023

Erneut in Rotenburg an der Fulda kommen am Sonntag zahlreiche Scrabblerinnen und Scrabbler zusammen, um mit „Scrabbler SeHer-Woche“ das einzige Turnier zu bestreiten, das sich über eine ganze Woche streckt. Ab Montag werden in 24 Runden die vier Halbfinalisten ermittelt, die am Freitagnachmittag dann die Finalisten ausspielen, die sich am Samstag gegenübersitzen.

Favoriten laut Elo-Rangliste sind Theo Kardel und Günter Krämer, doch sieben weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer liegen oberhalb der 1300er-Marke in der Rangliste, drei weitere unmittelbar dahinter. Für sie alle ist die Halbfinalqualifikation ein realistisches Ziel – darüber hinausgehende Überraschungen nicht ausgeschlossen.

Neben Theo (2019) haben auch Regula Schilling (2021) und Claudia Aumüller (2022) das Turnier bereits gewonnen. Einige weitere waren beim Vorgängerturnier, dem ZEIT-Turnier, erfolgreich.

Berlin: Hattrick für Timon? Hattrick für Timon!

5. Oktober 2023

Nachtrag nach dem Turnier:

Timon Boerner bleibt in der Hauptstadt das Maß aller Dinge und gewinnt zum dritten Mal in Folge den Berliner Speed-Cup. Der Ranglisten-Führende hatte in 15 Partien nur gegen Friedrich Engelke und Josef Esser das Nachsehen. Rang zwei sicherte sich Jakob Grebert (12:3 Siege) vor Khan Nguyen (11:4). Für Timon ist es der erste Turnier-Hattrick. Ein Turnier mindestens dreimal in Folge zu gewinnen, hatten bis dahin nur Regula Schilling (Sankt Gallen 2012 – 2014), Ben Berger (3 x) und Alexander Dings (Mannheim 2019 – 2022) geschafft. 

Urprünglicher Text:

Am Wochenende ist Berlin wieder die deutsche Scrabble-Hauptstadt. Zum dritten Mal wird der Berliner Speed-Cup ausgetragen, der seinen Namen der Bedenkzeit von 25 statt der üblichen 30 Minuten pro Person verdankt. War es von 2021 zu 2022 ein Sprung vom Ein-Tages-Turnier zu einem Zwei-Tages-Turnier, so ist die Steigerung diesmal geringer: Statt zuletzt 14 Runden wird es in diesem Jahr 15 geben. Wird Timon Boerner bei der dritten Austragung zum dritten Mal den Spitzenrang erklimmen? Oder können die anderen 27, darunter Khan Nguyen, Jakob Grebert und auch der Externsteine-Cup-Gewinner Christoph Farkas dies verhindern?