Ulla wieder ganz die Alte:
Erster Sieg nach drei Jahren

19. März 2018

Von Hans Trachsel

Für kurze Zeit war sie ganz ferngeblieben, dann tauchte sie sporadisch wieder auf und jetzt siegt sie wieder: Ulla Trappe, die dreifache Deutsche Meisterin. Sie gewann in St. Gallen das lange Zeit ausgeglichen verlaufene Finalspiel mit 447:408 Punkten gegen Stefan Merx.

Letztmals hatte die Augsburgerin 2015 bei der Deutschen Meisterschaft (DM) gewonnen. Am achten glänzend besetzten Schweizer Turnier bezwingt sie nun in einem höchst spannenden Finale, bei dem von beiden Seiten kaum Fehler auszumachen waren, den amtierenden Deutschen Meister. Das verspricht erhöhte Spannung für die diesjährige DM im Mai.

Ulla leistete sich nur zwei Niederlagen: Zur Halbzeit in Runde 6 gegen Ben Berger (457:450) und in der vorletzten Runde gegen den späteren Finalgegner ebenfalls knapp mit 389:370. Den Führenden in der Elo-Liste, Timon Boerner, wies sie früh in die Schranken und gleich danach Blanca Gröbli-Canonica mit einem Kantersieg. Gegen Vorjahressieger Josef Esser gewann sie knapp und vorentscheidend in Runde zehn. Die Niederlage im nächsten Spiel gegen ihren späteren Finalgegner konnte ihr nichts mehr anhaben. Weiterlesen …

St. Gallen: Spitzenduo beim Abschied von der Sprachheilschule

13. März 2018

Zum letzten Mal sind am Wochenende die Scrabbler zu Gast in der St. Galler Sprachheilschule, die sich seit 2011 jährlich als großartige Austragungsstätte präsentiert hat. Und so passt es wunderbar, dass mit Timon Boerner und Ben Berger die Spitzenspieler der Elo-Rangliste am Start sind. Eine zweistellige Anzahl der 45 Teilnehmer kommt aus der Schweiz und genießt „Heimvorteil“ – mit Andrew Salomon ist aber auch Amerika erstmals in der Schweiz dabei.

Zum ersten Mal gilt die neue Wörterliste – die RD27-Neuzugänge stehen also besonders im Mittelpunkt.

St. Gallen wird nicht aus dem Turnierkalender fallen; es wird ab 2019 nur eine neue Austragungsstätte geben – Infos hierzu wird es schon in Kürze geben.

Aktuell: Wir gratulieren Ulla Trappe sehr herzlich zum Turniersieg!

Neuer Spielort des St. Galler Turniers wird ab 2019 der Adlersaal des Resturants Adler im Stadtteil St. Georgen. Termin: 15.-17. März 2019.

wort-suchen.de in neuer Hand

9. März 2018

Thomas Maier, Gründer von wort-suchen.de und Mitglied im Scrabble Deutschland e.V., hat sich aus dem Betrieb der Seite zurückgezogen, um sich anderen Aufgaben zu widmen. Die Seite wird unter neuer Schirmherrschaft, aber größten Teilen des alten Teams weiter betrieben. Thomas selbst wird uns als Mitglied und Administrator von scrabble-info.de weiter erhalten bleiben

Nun wird’s ernst für RD 27

28. Februar 2018

Punkt Mitternacht bekommt die Wörterliste, die auf dem RD 27 beruht, offizielle Bedeutung. Passend dazu ist der „Turnier-Checker“ rechts oben auf der Startseite ab sofort auf den neuen Stand umgestellt.

Die aktuelle Version des SDeV-Turnier-Checkers, wie er bei den Turnieren zum Einsatz kommt, kann HIER heruntergeladen werden.

Noch hat die „alte Liste“ nicht ganz ausgedient, denn die laufende Online-Saison wird, um einen Bruch in der Saison zu vermeiden, nach der bisherigen Wörterliste zu Ende gespielt. Die Gültigkeitsprüfung ist unter „Wortlisten > Turnier-Checker“ weiterhin möglich.
Beachtet bitte, dass mit dem SuperDic-Checker bereits seit einigen Wochen keine Prüfung auf Gültigkeit nach „RD 26“ mehr möglich ist. Bei langen Wörtern müssten sich Ligaspieler im Zweifel also bitte an die Betreuer wenden.

Externsteine: Turniersieg für Sebastian

28. Januar 2018

Der Präsident hat selbst zugeschlagen: Wir gratulieren Sebastian Herzog zu seinem ersten Turniersieg seit 2008! Im Finale konnte er sich – als Vorrundenerster – gegen Ute Kneist durchsetzen. Auf Rang 3 landete Uschi Müller, die mit einem Sieg über Ben Berger nicht nur dessen Finaleinzug verhinderte, sondern wohl auch einen Wechsel an der Spitze der Elo-Rangliste verursachte. Timon Boerner kann sich in Abwesenheit freuen. Für Ben reichte ein überragender Samstag nicht.

Externsteine: Abschied vom alten Duden

25. Januar 2018

Das erste Wochenendturnier des Jahres ist zugleich das letzte, bei dem noch „RD 26“ maßgeblich ist; ein letztes Mal können JOGA, MAJO, BUTIKE und Co. gelegt werden – aber für jede Menge Ersatz aus der 27. Auflage des Rechtschreibdudens ist für die kommenden Turniere ja gesorgt.

45 Scrabblerinnen und Scrabbler treffen sich ab morgen beim „Externsteine Cup“, der nun auch bereits zum 8. Mal ausgetragen wird.
Als Titelverteidigerin geht Jutta Wittmann ins Rennen. Aber sie hat harte Konkurrenz: Allen voran Ben Berger, dem der Externsteine-Cup noch in seiner Sammlung fehlt. Zum dritten Mal ist er hier am Start; bei seinen ersten beiden Auftritten war er nach der Hauptrunde jeweils auf Platz 1, konnte im Finale aber beide Male nicht gewinnen.
Rekordsieger ist Mit-Gastgeber Theo Kardel (3x), auch Uschi Müller und Heinz-Jürgen Michel landeten schon ganz vorne.

An dieser Stelle wird wie gewohnt informiert – und wir hoffen, dort ist bessere Internetanbindung als jüngst in Forsbach.

Aktuell: Nach 5 von 12 Runden liegt Johann Dengel als einzig ungeschlagener Spieler an der Spitze. Favorit Ben Berger musste nach einem 1:2-Freitag auf dem ungewohnten 36. Platz übernachten, kommt jetzt aber offenbar in Fahrt: In Runde 5 gelang ihm das zweite 700er-Spiel der SDeV-Geschichte

Update: Nach weiteren fünf Runden deutet alles auf ein Finale zwischen Sebastian Herzog (2 Siegpunkte Vorsprung auf Platz 3) und Ben Berger (zwar nur 1 Siegpunkt Vorsprung, aber deutlich bessere Differenz) hin. Beide blieben am Samstag ungeschlagen (7:0).
Update: Sebastian und Ben machen es spannend. Beide verlieren in Runde 11. Die Verfolger können noch einmal hoffen.