Scrabble3D – Eindrücke eines Teilnehmers

21. März 2021

Ein Modell mit Zukunft

von Hans Trachsel

Es war spannend, es hat Spass gemacht,  echte Turnierstimmung kam auf: Lorenz Knöpfli hatte die Idee, zum vorgesehenen Termin des 11. S(CH)RABBLE-Turniers in St. Gallen auf dieses neuartige Modell auszuweichen, und es wurde ein Erfolg. Lorenz hat zusammen mit Stefan Merx alle technischen Hürden elegant übersprungen, und so fühlten sich wohl die meisten der zum Schluss 25 Mitspielenden pudelwohl mit den Onlinespielen in Echtzeit. Wer es mal auf dem Compi  installiert hat, wird es nicht mehr missen wollen.

Bemerkenswert war, wie viele Spitzenspieler(innen) letztlich um den Sieg nicht mitreden konnten. Die zehn ersten Plätze, die um den Einzug in die Finalspiele kämpften, gingen zu einem guten Teil an Leute, die man dort nicht unbedingt erwartet hatte. Um den Sieg kämpften im Final schliesslich Wolfram Inngauer und Udo Kampen, der zuvor mit einer unglaublichen Serie an hohen Siegen über Spitzenleute Furore gemacht hatte. Im Final allerdings hatte er gegen den Rosenheimer keine Chance; dieser hatte auch schon das erste derartige Turnier lanciert und – gewonnen.

Lorenz Knöpfli kämpfte gegen Wolfram um den Finaleinzug und verlor. Ein Aufholen zum Schluss der Partie brachte zu wenig. Im zweiten Halbfinal dominierte Udo den Nauheimer Günter Krämer und brachte es auf stolze 590 Punkte. Lorenz holte sich gegen Günter den feinen dritten Platz.

Begleitet wurden die Spiele von Videochats, in denen alle Fragen besprochen werden konnten. Toll war dann die Konferenzschaltung für die Halbfinal und das Finalspiel, die eloquent und sachkundig von den Koryphäen des Scrabblespiels kommentiert wurden.

Fazit eines weit hinten in der Rangliste Gelandeten: Das Modell hat Zukunft, es kommt dem Livespiel nahe und es verlangt den Organisierenden einiges ab. Ihnen gilt ein grosser Dank, sie haben gezeigt, was in Zeiten wie diesen möglich ist. Nichtsdestotrotz freuen wir uns auf die «richtigen» Turniere, die hoffentlich schon bald wieder stattfinden werden.

S(CH)rabble online: Wolfram erneut Online-Champ

Von | 21. März 2021

Wie schon beim Böotier-Turnier konnte Wolfram Inngauer auch beim zweiten Online-Turnier am Ende vom obersten Treppchenplatz jubeln. Im Finale schlug er Udo Kampen, für den es – bis zum Finaleinzug – sensationell gut lief. Beiden ein ganz herzlicher Glückwunsch! Alle Ergebnisse findet ihr auf der Turnierseite. Weiterlesen »

S(CH)rabble online: Aktuelle Infos

20. März 2021

Am Sonntag sind alle Interessierten herzlich eingeladen, der Zoom-Übertragung der Halbfinalspiele und des Finals zu folgen:

Zoom-Link zu Halbfinale und Finale (deaktiviert)

Der Chat beginnt ca. um 9:45 Uhr, die Halbfinalspiele (Wolfram Inngauer – Lorenz Knöpfli; Günter Krämer – Udo Kampen) um 10 Uhr. Der Beginn des Endspiels ist für 12:45 Uhr vorgesehen.

Wie bei Zoom-Konferenzen üblich, kann man sich per Mikrofon in die Diskussion einschalten. Hierbei wird aber dringend um Disziplin gebeten – und um Stummschaltung des Mikrofons, wenn man nicht aktuell spricht.

Rein „sportlich“ verlief die Vorrunde recht überraschend: Auch der Gruppenturniermodus trug dazu bei, dass einzelne Niederlagen schon dazu führen können, dass die Chance auf Halbfinale verloren ist. Während Stefan Merx schon nach dem 1. Tag krankheitshalber passen musste, konnten auch Nadja Dobesch, Liesbeth Schön und Mixy Feige die Topplätze nicht erreichen, womit die ersten 4 gemäß Elo-Setzung nicht mehr ins Rennen um den Turniersieg eingreifen können. Nur in Gruppe E verlief hier (Platz 1 und 2) alles „planmäßig“, aber überaus knapp. So lagen zwischen Lorenz Knöpfli (2.) und Hanns Iro (3.) winzige 3 Spielpünktchen.

Probleme beim Online-Liga-Tracker

20. März 2021

Die Seite des Scrabbletrackers, organisatorisches Herz der Online-Liga, ist derzeit von Fehlermeldungen übersät. Wir sind informiert – und das Problem wird, sobald wie möglich, behoben.

Daraus entstehende Verzögerungen werden natürlich niemandem zur Last gelegt. Laufende Spiele sind nicht betroffen. Ob die automatische Ergebnisauswertung nach Beheben des Problems alle zwischenzeitlichen Ergebnisse „nachträgt“, werden wir sehen müssen. Andernfalls werden diese Ergebnisse, die mindestens per Mail vorliegen, manuell erfasst.

S(CH)rabble-Online in den Startlöchern

17. März 2021

Am Donnerstagabend beginnt mit dem „S(CH)rabble-Online“-Turnier zum zweiten Mal ein SDeV-Turnier, das über die Software „Scrabble3D“ (aber natürlich nach klassischen Regeln) ausgetragen wird. Zudem ist es die Turnier das Erste, bei den die neue Wortliste mit den Neuzugängen aus RD28 zum Einsatz kommt.
Das Turnier übernimmt den Termin vom klassischen „S(CH)rabble“, das eigentlich am bevorstehenden Wochenende in St. Gallen hätte stattfinden sollen, was aus den bekannten Gründen aktuell nicht möglich ist.
27 Scrabblerinnen und Scrabbler haben sich angemeldet und werden zunächst in Gruppenspielen bis zum Samstag die Halbfinalist(inn)en ermitteln. Am Sonntag werden dann Halbfinalspiele und Finalspiele über Zoom für alle Interessierten zu verfolgen sein (Link dazu folgt). Bei den gleichzeitig stattfindende Halbfinalspielen ist mit einer Konferenzschaltung eine „Weltpremiere“ (wohl zumindest für deutschsprachiges Scrabble) geplant.

  • Turnierseite (alle Tabellen und Ergebnisse; Ergebniseingabe)

Scrabble-Treff mit Zoom
immer dienstags ab 18:30 Uhr

1. März 2021

Nachdem SDeV eine Zoom-Lizenz erstanden hat, kann diese auch für Vereinsaktivitäten genutzt werden.

Geboren aus der Initiative des Schweizer Online-Treffs bitten Lorenz Knöpfli, Mixy Feige und Ben Berger ab morgen (02.03.2021) zum Scrabble3D-Zoom-Treff. Neben dem tollen Effekt, dass man sich wieder einmal (mehr oder weniger live) begegnen kann, soll der Treff auch jedem die Gelegenheit geben, Fragen bzgl. der Nutzung von Scrabble3D anzusprechen, damit möglichst viele an künftigen Online-Turnieren (zunächst einmal der Online-Version des Sankt Galler Turniers) teilnehmen können. Geplant ist dies jede Woche zur selben Zeit durchzuführen.

Der Treff soll völlig zwanglos ablaufen: Alle Angemeldeten können in den Chat oder in den Spieleserver ein- und aussteigen, wie es ihnen beliebt.

Bitte meldet Euch bei Ben Berger (benspieltscrabble(a)gmx.de) an

Vorgesehen ist folgender Zeitplan:

  • 18:30 Uhr (spätestens) erhaltet ihr alle eine Mail mit den Zugangsdaten via Zoom, von diesem Moment an ist der Chat freigeschaltet und wir können allfällige Probleme mit Scrabble3D gemeinsam besprechen. Hier können auch Fragen aller Art an die Organisatoren gestellt werden.
  • Dieser Chat bleibt bis 22:00 Uhr offen.
  • 19:00 Uhr Scrabble3D-Spiele parallel zum Chat – wer nicht chatten möchte, kann sich auch nur auf dem Spielserver von Scrabble3D nach Spielpartnern umsehen.
  • 21:00 Uhr (ca.) Für alle, die mögen: Analyse eines interessanten Spiels via Chat.
  • 22:00 Uhr Ende (oder auch weiterspielen mit Scrabble3D)

Herzlich willkommen

1. März 2021

Liebe Scrabble-Freunde und -Freundinnen,

wir begrüßen euch herzlich auf unserem Blog für Scrabble-Interessierte. Hier findet ihr nützliche Informationen zum Verein, zu den Turnieren, Regeln, Wortlisten, Scrabble-Treffs, Spielpartnervermittlung und vieles mehr. Weiterlesen

S(CH)RABBLE-Turnier im März als Online-Turnier

25. Januar 2021

Das für März vorgesehene S(CH)RABBLE-Turnier wird zum geplanten Zeitpunkt nicht als Präsenzturnier in St. Gallen stattfinden können. Der frei gewordene Termin wird nun durch das 1. S(CH)RABBLE-Online-Turnier  (18. – 21. März) gefüllt, das in einem ähnlichen Rahmen wie das Böotier-Turnier kurz vor dem Jahreswechsel stattfinden wird.
Die Ausschreibung könnt ihr HIER einsehen.
Als mögliche Nachholtermine für das Präsenzturniers sind weiterhin die Wochenenden 16. bis 18. April und 18. bis 20. Juni reserviert.