Kategorie Archive: Aktuelles

Scrabble-Wanderung im Bayerischen Wald

15. Januar 2019

Im letzten Jahr wurde die Scrabble-Radtour durch das Altmühltal von einer kleinen, aber sportlichen Truppe begeistert angenommen. Heuer heißt es nun:  Hiken statt Biken

Eine zweitägige Scrabble-Wandertour im Bayerischen Wald – Termin Ende August. Die Bewertung ist 3 von 5 Wanderstiefeln, also „not for beginners“.

Link zur Anmeldeseite

Ausschreibung: Liga der Champions 2019 & Open

14. Januar 2019

Um die Liga der Champions zu einem gemeinschaftlichen Vereins-Event für alle zu machen und gerade auch Paaren und kurzfristig Qualifizierten eine Teilnahme zu ermöglichen, gibt es in diesem Jahr parallel zur „Liga der Champions“ ein Turnier für Nichtqualifizierte (LdC-Open). Beide Turnier sind auch eine Qualifikationsmöglichkeit für die Liga der Champions 2021.

Limburg liegt zentral und ist mit Auto und Eisenbahn gut erreichbar, wir haben auch Hotel-Kontingente reserviert (siehe Ausschreibung).

Hier geht es zur Anmeldeseite – wir freuen uns auf Eure zahlreichen Anmeldungen.

der Vorstand

ab DM 2019: Erhöhtes Startgeld für Nichtmitglieder

12. Januar 2019

Liebe Scrabble-Freunde,

der Vorstand hat in seiner virtuellen Sitzung am 03.12.18 bei der Vorbereitung der Liga der Champions (LdC) ausführlich die Frage diskutiert, ob Nichtmitglieder die Angebote des Vereins zu gleichen Konditionen bzw. nur für ein geringfügig höheres Startgeld nutzen können sollen. In vielen anderen (Sport-)Verbänden wäre eine Teilnahme an den offiziellen Meisterschaften ohne Mitgliedschaft undenkbar, doch diese „Offenheit“ gegenüber Nichtmitgliedern ist eine historisch gewachsene Haltung von SDeV.

Wir kamen zu der Entscheidung, Nichtmitglieder weiter willkommen zu heißen, aber deren Startgeld ab 2019 deutlich anzuheben: Es wird bei der DM 2019 sowie bei der LdC um 25 € höher sein als jenes der Mitglieder.

Wir halten es für wichtig, dass die Mitgliedsbeiträge und Sponsorengelder, die SDeV erhält, auch schwerpunktmäßig für seine Mitglieder verwandt werden. Die Höhe des Differenzbetrags ist so bemessen, dass schon bei 2 Turnierteilnahmen die Beitragszahlung kompensiert sein kann.

Wir werden das Thema auf die Tagesordnung der Mitgliederversammlung 2020 setzen.

Scrabble Deutschland e. V. – Vorstand

Muster-Turnierausschreibung

10. Januar 2019

Um alle Turnierveranstalter zu unterstützen und den verantwortlichen Vorstandsmitgliedern (derzeit Ben Berger und Jutta Wittmann) die Arbeit zu vereinfachen, haben wir jetzt eine verbindliche Muster-Turnierausschreibung entworfen und bereits an einer Reihe von aktuellen Ausschreibungen getestet. Anregungen für Ergänzungen nehmen wir gerne auf.

Ihr findet das Dokument auf der überarbeiteten Seite „Ausrichten von Turnieren“ (unter Menüpunkt „Turniere“) – zusammen mit einer Handreichung „Hilfestellung für Turnierleiter“, der mittelfristigen Turnierplanung und dem Turnierantragsformular.

Wir freuen uns darauf, dass sich die Lücken im Terminkalender durch neue und altbekannte Turniere füllen.

Der Vorstand

Neujahrsgrüße

2. Januar 2019

Liebe Scrabblerinnen und Scrabbler,

Das Jahr 2019 hat begonnen und 2018 sich verabschiedet. Für manche war das vergangene Jahr aus scrabblerischer Sicht ein gutes Jahr, für einige vermutlich ein weniger erfreuliches.

Bei allem Enthusiasmus sollten wir jedoch stets bedenken: Es gibt Wichtigeres als Siege und Niederlagen. Die Liebe zur Jonglage mit Buchstaben und Wörtern ist es, die uns alle eint und an die Turnierbretter lockt – von Neumünster bis St. Gallen und von Berlin bis Mannheim. Bei jeder Veranstaltung kann jeder hinzulernen. Das empfinde ich als großes Plus der Scrabblergemeinde – und es liegt nicht zuletzt an der Offenheit und Bereitwilligkeit erfahrener Akteure, ihr Wissen zu teilen.

Wenn es Scrabbler gibt, die in Serie siegen, dann sind ihnen diese Erfolge durchaus zu gönnen. Sie spielen schlicht und ergreifend gut. Und tun halt – was völlig legitim ist – einiges für ihr gutes Abschneiden. Und wer häufiger mal auf einem hinteren Rang landet, sollte sich auch in Zukunft als gern gesehener Gast fühlen; denn Häme ist beim Scrabble völlig fehl am Platze und wird es – da bin ich überzeugt – auch bleiben.

Scrabble hat, soweit ich weiß, noch kein Paar auseinanderdividiert. Doch es hat Freundschaften quer durch die Republik und sogar grenzüberschreitend hervorgebracht. Diese Erkenntnis begeistert mich Jahr um Jahr aufs Neue. So sehe ich voller Optimismus 2019 entgegen: In einer weiterhin gewachsenen Turnierlandschaft werden alte Verbindungen vertieft und neue entstehen.

Damit dieses gelingt, muss lediglich eine Voraussetzung erfüllt werden: dass alle gesund bleiben. Das wünsche ich Euch!

Mit herzlichen Grüßen
Sebastian Herzog
Präsident Scrabble Deutschland e. V.

Online-Liga: Zwischen den Saisons

20. Dezember 2018

Der Abschluss der Online-Saison liegt schon eine Weile zurück, so dass berechtigterweise einige schon den Start der neuen Runde herbeisehnen.

Zunächst aber der Blick auf die erzielten Ergebnisse: Meister wurde wieder einmal Friedrich Engelke alias Elise – sein insgesamt 7. Titel, allerdings stand er in den letzten drei Saisons nicht ganz vorne.

Folgende Auf- und Abstiege sind die Folge der Abschlusstabellen (Sollten Spieler aussteigen, können sich Veränderungen ergeben):

  • Abstieg Liga 1 -> Liga 2: Patricia, Margot, Uschi, Lizzy
  • Aufstieg Liga 2A -> Liga 1: Ute, Christian
  • Aufstieg Liga 2B -> Liga 1: Ulrike, BirgitB
  • Abstieg Liga 2A -> Liga 3: Petra, Anne, Dietmar, Kiboko
  • Abstieg Liga 2B -> Liga 3: Daniela, Mixy, Wolfram
  • Aufstieg Liga 3A -> Liga 2: Konrad, Therese
  • Aufstieg Liga 3B -> Liga 2: Scarabea, Bettina
  • Aufstieg Liga 3C -> Liga 2: Ingelore, Raimund
  • Aufstieg Liga 3D -> Liga 2: Johannes, Norbert

Wir hoffen, dass es im neuen Jahr recht bald losgehen kann, doch es sind noch einige Vorarbeiten zu erledigen.

Wechsel an der Ranglistenspitze / Neue Rekorde

5. Dezember 2018

Zum dritten Mal übernimmt Timon Boerner von Ben Berger die Spitze der Elo-Rangliste.
Wie lange kann er sich diesmal dort halten? Schafft Ben ein erneutes Comeback ganz oben? Oder kann jemand anders in den Spitzenkampf eingreifen?

Im März 2014 stand Ulla Trappe oben – seitdem wurde die „Regentschaft“ von Ben nur von Timon (erstmals im Juli 2017) unterbrochen.

Der Wolpertinger-Cup war im wahrsten Sinne eine Rekordveranstaltung, was in erster Linie dem dominierenden Turniersieger zu verdanken ist.
Er verpasste zwar die Bestmarke von 27 Spielen in Folge mit 400 Punkten (Ben Berger); nach 26 solcher Spiele war Schluss. Aber mit aktuell 24 Siegen in Folge hat er den bisherigen Rekordwert (21; Ben Berger) bereits pulverisiert.
Knapper war die Ablösung beim Turnierschnitt. Sensationelle 503,50 lösen ebenfalls Ben ab (503,23; Berlin 2014).
Fünf 500er-Partien in Folge stellen einen Rekord von Ben und auch Ulla Trappe ein – den neuen Rekord verpasste er denkbar knapp. In Partie 6 kam er auf „nur“ 492 Punkte.

Aber auch die gesamte Teilnehmerschar war auf Rekordkurs: Nimmt man die Liga der Champions mit naturgemäß hohen Punkteschnitten heraus, wurde erst im Oktober in Torquay ein neuer Turnierrekord aufgestellt (399,73), der nun um einen guten Punkt übertroffen wurde (400,85). Es war also das erste „normale“ Turnier mit einem Schnitt oberhalb der 400.

Syke 2019 terminiert – mittelfristige Turnier­planung

26. November 2018

Da die Zahl der Scrabble-Turniere erfreulicherweise derzeit steigt, der Markt aber auch nicht unendlich ist, veröffentlichen wir seit einigen Monaten die mittelfristige Turnierplanung. Damit wollen wir auch verhindern, dass – wie im Mai 2019 mit Hamburg und Schwarzenbach – zwei Turnier an einem Wochenende stattfinden.

Diese Tabelle ist vor allem für Turnierorganisatoren gedacht. Doch aufmerksame Leser finden hier auch schon Syke (November 2019) und die Planungstermine für neue Turniere in Salzburg (April 2019) oder am Wolfgangsee (September 2019).

Sobald bei bestehenden Terminen ein Termin fixiert ist und nur noch die Ausschreibung fehlt, taucht der Termin mit *) geplant in der Terminliste rechts auf.