Author Archives: Stefan Merx

Schlag auf Schlag – gleich das nächste Turnier

29. Juni 2018

Am vergangenen Wochenende traf sich die Scrabble-Gemeinde noch im Großraum Hamburg, nun ist das schöne Rosenheim (mit aktuell noch nicht so schönem Wetter) wieder Austragungsort eines Wochenendturniers.
8 Spielerinnen und Spieler gönnen sich das „Doppel“ und sind direkt aus dem Norden in den Süden gekommen, darunter Titelverteidigerin Nadja Dobesch. Hinzu kommen – neben vielen anderen – 2016-Sieger Raimund Dillmann und Ranglisten-Spitzenreiter Ben Berger. Wer wird nach 14 Runden vorne stehen? Wir berichten wie gewohnt.

Fairmasters – Liveticker

22. Juni 2018

Sonntag, 24.06.

16:05 Uhr – Lange hielt sie sich im „Windschatten“. Doch mit einem Sieg im Quasi-Finalspiel gegen Uschi holt sich Maria „Mixy“ Feige den Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch! Auch an Thomas Spira auf Platz 2, der sich damit ebenso für die Liga der Champions qualifiziert. Uschi komplettiert das Treppchen.

14:57 Uhr – Uschi geht mit einem Sieg Vorsprung in die Finalrunde. Mixy und Thomas haben ebenfalls noch Siegchancen; beide haben eine höhere Gesamtpunktzahl als Uschi.
In der letzten Runde wird es zu Wiederholungen kommen (Chew-Pairing).

13:30 Uhr – Nadja sorgt mit einem Sieg wieder für Spannung. Das Trio, dass zu Tagesbeginn vorne stand ist wieder gleichauf – Thomas mit der besten Punktzahl.

11:40 Uhr – Uschi siegt munter weiter. Thomas und Stefan bleiben auf den Fersen mit 1 Sieg Rückstand.

Samstag, 23.06.

Statistikhighlights bislang: Blanca Gröbli-Canonica erzielt 663 Punkte gegen Friedrich Engelke; glänzende Punkteschnitte für Ulrike Brodkorb (457) und Thomas Spira (456); 4 der 5 „überraschendsten“ Siege (gemäß Elozahl) gehen an Inessa Hellwig-Fabian (in Serie von Runde 7 bis 10).

21:50 Uhr – Toooooor für Deutschland! Gefühlter Schlussbingo durch Toni Kroos. Die Scrabblegemeinde jubelt beim Inder und beim Italiener.

19:00 Uhr – Uschi Müller geht als Führende in den Sonntag, an dem aber noch 5 Runden zu absolvieren sind. Sieggleich folgt Stefan Merx.

17:30 Uhr – Die Spitze rückt eng zusammen. Niemand hat nun weniger als zwei Niederlagen.

15:15 Uhr – In Runde 8 bestritt Johann-Georg Dengel sein 1000. Turnierspiel. Somit wurde er in den „Club der 1000er“ aufgenommen, dem zuvor nur Friedrich Engelke angehörte.
Alle Meldungen anzeigen

11. Fairmasters

21. Juni 2018

Zum elften Mal wird das Hamburger Fairmasters-Turner in den nächsten Tagen augetragen, zum zweiten Mal findet das Turnier in Reinbek statt. Die Top 3 des Vorjahres (Timon Boerner, Jörg Diersen, Ben Berger) ist zwar diesmal nicht am Start – doch ein illustres Feld wird dennoch im Norden erwartet: Österreich und die Schweiz sind ebenso vertreten wie fast jede Region Deutschlands.

Nach Elo-Rangliste ist Uschi Müller die Favoritin; von den bisherigen Turniersieger(inne)n sind Nadja Dobesch (2016) und Blanca Gröbli-Canonica (2009 und 2011) am Start. Wir dürfen gespannt sein.

Es wird über 16 Runden (ohne Endspiel) gespielt.

Scrabble-Treff im TV

13. Juni 2018

In der Mediathek der RTL-Sender „TVNow“ ist ein Bericht vom hannoverschen Scrabble-Treff abrufbar:

Der Rubrik „Mein Verein“ ist wohl geschuldet, dass im Bericht Informationen zu Scrabble Deutschland e. V. und zum hannoverschen Treff munter vermischt werden.

Online-Liga: Erfolgreiche Titelverteidigung

30. Mai 2018

Die Saison 2017/18 der Online-Liga ist bereits seit einiger Zeit beendet. Leider haben wir bislang versäumt, an dieser Stelle darüber zu berichten:
Wir gratulieren Elisabeth Löckener zur erfolgreichen Titelverteidigung!

Die Abschlusstabellen führen zu folgenden Auf-/Abstiegen:
Abstieg Liga 1 -> 2: Ulrike, Dietmar, Karola, Raymond
Aufstieg Liga 2 -> 1: Margot, Gabriele (aus 2A), Waltraut, Uschi (aus 2B)
Abstieg Liga 2 -> 3: Renate, Raimund, Meggie, Dietlind (aus 2A), Scarabea, Sabine, Yogibear, Gabi (aus 2B)
Aufstieg Liga 3 -> 2: Giraffe, Martin (aus 3A), Ugu, Britta (aus 3B), Kiboko, Britta (aus 3C), Petra, BirgitB (aus 3D)

Sollten Spieler der 1. oder 2. Liga vor der neuen Saison aussteigen, würde das ggf. einen Klassenerhalt für hier als Absteiger aufgeführte Mitspieler oder einen zusätzlichen Aufstieg bedeuten.

Scrabble und Quizshow – Fortsetzung

29. Mai 2018

Diesmal gab es bei „Wer wird Millionär?“ eine scrabblerelevante Frage, auch wenn es nicht explizit um Scrabble ging. Im Zocker-Special wurde der Kandidat gefragt: „Nach welchem Wort sucht man im aktuellen Rechtschreibduden nach wie vor vergeblich? liken / tindern / youtuben / facebooken“.

Wer sich intensiver mit den RD27-Neuzugängen befasst hat, dem sind drei dieser Wörter hierbei begegnet: Formen von „liken“ und „tindern“ haben sicher schon den Weg auf das ein oder andere Brett gefunden.
Nicht zu verdenken ist dem Kandidaten – und ebenso dem hinzugezogenen Joker aus dem Publikum – dass ihnen das Verb „youtuben“ für „Youtube benutzen“ geläufiger vorkommt als „facebooken“ für „Facebook benutzen“, zumal viel häufiger vom „Youtuber“ als vom „Facebooker“ die Rede ist.

Vom Erfolg gekrönt waren diese Gedanken nicht – denn die Duden-Redaktion fand „facebooken“ (und nicht „youtuben“) aufnahmewürdig.
Das sind wohl die Momente, in denen man sich wünscht, als Joker mit Scrabble-Wissen glänzen zu können. 😉

Scrabble-Wissenslücken im TV

17. Mai 2018

Es ist erfreulich, wenn Scrabble ein Thema in Quizshows ist. Nicht ganz so erfreulich sind dann zu Tage tretende Wissenslücken.
In der beliebten ARD-Quizsendung „Gefragt – Gejagt“ musste der äls Jäger fungierende Profi-Quizzer Sebastian Klussmann folgende Frage beantworten: „Laut den deutschen Scrabble-Regeln von 1987 bekommt jeder Spieler wie viele Spielsteine?“ – „10“, lautete seine spontane Antwort. Nun hatte der Kandidat seine Chance, den Fehler des Profis auszunutzen: „12“.
Wir müssen also offenbar noch etwas Öffentlichkeitsarbeit leisten.

Die Folge ist noch für einige Tage in der ARD-Mediathek abrufbar. Die Scrabble-Frage wird bei 43:28 Minuten gestellt:

DM 2018: Nachbearbeitung

14. Mai 2018

Wer die Finalspiele nicht mitverfolgt hat oder sie gerne noch einmal Schritt für Schritt erleben möchte, hat in der Durchklick-Variante nun auch diese Möglichkeit, bei der die Quackle-Analyse gleich mit angezeigt wird (sofern der Mauszeiger an der entsprechenden Stelle ist).

Auch die Presse berichtet:

Ben Berger holte sich nicht nur den Meistertitel zurück, sondern auch die Spitze der Elo-Rangliste.
Auch die „Hall of Fame – Rekorde“ hat einige neue Einträge: Gleich viermal wurde die 600er-Marke übertroffen, dreimal wurde die Punktesumme 1000 übertoffen. Der Punkteschnitt war trotz einiger Neulinge und Spielern mit noch wenig Turniererfahrung noch etwas höher als bei der letzten DM, außer den Liga-der-Champions-Turnier kann nur der Wolpertinger Cup 2017 einen höheren Punkteschnitt bieten.

Hinweis: Noch sind nicht alle Aktualisierungen erfolgt – insbesondere die Spieler-Historie muss noch gefüllt werden.