Author Archives: Regula Schilling

Der Syker Scrabble-Herbst 2018

6. August 2018

Am Gleis am Bahnhof in Syke wird auch in diesem Herbst wieder gescrabbelt. Das Turnier findet statt vom 2. bis 4. November 2018. Alle Informationen findet ihr hier.

Ankündigung: Nürnberger Trichter

11. Juli 2018

Wir freuen uns über ein neues Turnier im Norden des Bundeslandes Bayern. Vom 22. bis 24. Februar 2019 wird dort zum ersten Mal um den Nürnberger Trichter gescrabbelt. Weitere Informationen sind zu finden in der

Ausschreibung

Altbewährtes neu aufgelegt:
S(CH)RABBLE-Turnier St. Gallen 2019

17. April 2018

Unter einem neuen Ausrichterteam und an einem neuen Ort findet das St. Galler Turnier 2019 vom 15. bis 17. März statt. Wir freuen uns, dass Lorenz Knöpfli sich mit grossem Elan an die Aufgabe machte und sogar die Stadt St. Gallen gewinnen konnte, einen grosszügigen Preis zu sponsern. Zusammen mit Ursi Zurflüh und Stefan Merx wird er ein tolles Turnier ausrichten.

Ausschreibung

Dietmar Schönhoff auf den Spuren von Beuys

20. März 2018

Jetzt wissen wir, warum Dietmar Schönhoff das Scrabble Masters in Düsseldorf nicht mehr ausrichten kann. Er hat sich dem Schreiben hingegeben. Sein erstes Werk ist nun erschienen, und zwar ein besonderes, nämlich über einen der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts, Joseph Beuys.

Als Professor an der Kunstakademie in Düsseldorf wirkte er nicht nur dort und am Niederrhein, sondern erlangte auch weltweit Popularität. In seinem Buch widmet sich Dietmar Schönhoff nun den Spuren, die Beuys in Düsseldorf hinterlassen hat. Aber nicht nur dort, denn der zweite Teil des Buches führt an den Niederrhein von Mönchengladbach bis Kleve. Abgerundet wird das Werk durch eine Kurzbiografie des Künstlers und Hinweise auf Museen in Deutschland und dem benachbarten Ausland, in denen mindestens ein Werk von Beuys zu sehen ist. Faszinierende, zum Teil erstmals veröffentlichte Fotos runden das Buch ab und machen es so abwechslungsreich wie Beuys‘ Leben. Erschienen ist es im Droste Verlag Düsseldorf.

Ulla wieder ganz die Alte:
Erster Sieg nach drei Jahren

19. März 2018

Von Hans Trachsel

Für kurze Zeit war sie ganz ferngeblieben, dann tauchte sie sporadisch wieder auf und jetzt siegt sie wieder: Ulla Trappe, die dreifache Deutsche Meisterin. Sie gewann in St. Gallen das lange Zeit ausgeglichen verlaufene Finalspiel mit 447:408 Punkten gegen Stefan Merx.

Letztmals hatte die Augsburgerin 2015 bei der Deutschen Meisterschaft (DM) gewonnen. Am achten glänzend besetzten Schweizer Turnier bezwingt sie nun in einem höchst spannenden Finale, bei dem von beiden Seiten kaum Fehler auszumachen waren, den amtierenden Deutschen Meister. Das verspricht erhöhte Spannung für die diesjährige DM im Mai.

Ulla leistete sich nur zwei Niederlagen: Zur Halbzeit in Runde 6 gegen Ben Berger (457:450) und in der vorletzten Runde gegen den späteren Finalgegner ebenfalls knapp mit 389:370. Den Führenden in der Elo-Liste, Timon Boerner, wies sie früh in die Schranken und gleich danach Blanca Gröbli-Canonica mit einem Kantersieg. Gegen Vorjahressieger Josef Esser gewann sie knapp und vorentscheidend in Runde zehn. Die Niederlage im nächsten Spiel gegen ihren späteren Finalgegner konnte ihr nichts mehr anhaben. Weiterlesen …