Author Archives: Claudia Aumüller

Rekord in der „Berliner Runde“

2. April 2017

Griselda Kalkloesch hat in der „Berliner Runde“ den Turnierrekord einer anderen Berlinerin, Ulrike Brodkorb, geknackt: 719:391 lautete ihr Ergebnis gegen den frischen Turniersieger aus St. Gallen, Josef Esser.

Ulrike führte die Rangliste in der „Hall of Fame“ lange an mit einem 713er-Spiel, ebenfalls in Berlin erreicht bei der Scrabbinale 2013. Maike Rupprecht sah dort mit 309 Punkten kein Land.

Seit vielen Jahren organisiert Johann Dengel für die Berliner ScrabblerInnen den Wettbewerb „Berliner Runde“, der ohne Elo-Wertung gemütlich über ein ganzes Jahr läuft, und wer mitspielt, „muss“ ein Hin- und Rückspiel mit allen anderen absolvieren. Das ist spannend, simuliert ein bisschen Turnierstimmung („Pst, die beiden spielen ernst“ heißt es dann, wenn jemand reinreden oder Tipps geben will) und dient einem guten Zweck, denn jedes Spiel kostet 50 Cent, und wer am Jahresende an der Spitze steht, darf bestimmen, wohin die Summe gespendet werden soll. In diesem Jahr ging sie z.B. an die „Flüchtlingspaten Syrien e.V.“

Wer Interesse hat, die Runde zu verfolgen, hier der Link: http://obstaben.de/ergebnisse/OBS2017.html

Die Vorjahre können jeweils mit der geänderten Jahreszahl im Link oder über die Links auf unserer Treff-Seite eingesehen werden.

 

Fröhliche Weihnachten

23. Dezember 2016

Herzlichen Dank für die vielen Lösungseinsendungen zum Weihnachtspreisrätsel.

Die Hürde war mit Ü-30-Wörtern nicht allzu hoch gelegt für Cracks, aber ihr habt wirklich noch das kleinste NY und den letzten YEN aus dem Brett herausgeholt.

Die Topworte waren BYTES auf O8 waagerecht für 81 Punkte (schön, wenn so eine satte Punktezahl ganz ohne Bingo zustande kommt!), die SYRTEN auf O7 waagerecht und noch einmal BYTES für 78 Punkte an anderer Stelle, nämlich A 11 waagerecht.

Auch bei Inez Wolf und Ben Berger blieb keines der eingesandten Wörter unter 30 und ohne Y, und die Losfee hat entschieden, dass sich ein Scrabblespiel auf den Weg zu Inez macht. Ben wird nach Weihnachten auch mal etwas anderes als Scrabble spielen können: Ihn erwartet das Spielepaket von Mattel. Herzlichen Glückwunsch euch beiden!!

An dieser Stelle wünschen wir den Vereinsmitgliedern und allen anderen Lesern und Leserinnen unseres Blogs fröhliche und friedliche Weihnachten und hoffen, dass wir euch hier gut unterhalten und informiert haben. Spielt ab und zu eine Partie Scrabble und kommt gut und gesund ins neue Jahr!!

9. Scrabbinale

4. Dezember 2016

Nach den German Open im April und der Liga der Champions im Juli wird es 2017 auch wieder eine traditionelle Berliner Veranstaltung geben: Event Nummer drei in der Hauptstadt wird im September die 9. Scrabbinale sein.

Gastgeber ist wie gewohnt das Hotel Dietrich Bonhoeffer in der Stadtmitte, Anmeldungen werden ab sofort und gerne angenommen.

Ausschreibung

 

Nachruf

18. November 2016

Am 11. November ist Dr. Werner Scholze-Stubenrecht, der langjährige Leiter der Duden-Redaktion, mit 68 Jahren an seiner schweren Knochenmarkerkrankung verstorben.

Vor allem für die Teilnehmer des jährlichen ZEIT-Turniers war er dank seiner von heiteren Quizfragen untermalten Vorträge über die Arbeit der Duden-Redaktion ein willkommener Teil der Veranstaltung – unvergesslich ist hier das sagenhafte Onomatopöien-Quiz! Und nach dem Umzug der Duden-Redaktion nach Berlin wurde er dort zum regelmäßigen und gern gesehenen Mitspieler der wöchentlichen Scrabblerunde.

Wer ihn näher kennenlernte, wusste sehr schnell seinen Humor zu schätzen, bekam haarscharfe Rezensionen soeben gelesener Bücher, begeisterte Berichte von Reisen und kulinarischen Erlebnissen und interessante Erkenntnisse über Fitnesstraining in den eigenen vier Wänden – zu den Rolling Stones auf der Stelle joggen oder auf einem kleinen Trampolin hüpfen funktioniert tatsächlich!

Wann immer Scrabblefans über fehlende Einträge im Duden redeten, zückte er sein Notizbuch.

Danke für das Qi, den Ska und das Cuvée und viele unterhaltsame Stunden, lieber Werner!

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Ute.

Scrabble-Sommer (9)

18. August 2016

Das war spitze: ECHINUS lautete die Lösung in Runde 8, gab 114 Punkte und bescherte Alexandra Mark den Gewinn der Woche. Auch sie wird sich mit rund fünfzig Scrabblebegeisterten eine Woche in Rheinsberg beim ZEIT-Turnier messen können. Herzlichen Glückwunsch!

Heute geht der Scrabble-Sommer in die 9. und letzte Runde, viel Spaß und Glück noch mal dabei.  Eingesendet werden kann hier.

scrabble-35

Eintagesturnier in Rosenheim

13. August 2016

Wir freuen uns, dass auch die Rosenheimer Scrabbler/-innen ein Eintagesturnier unter der Schirmherrschaft von Scrabble Deutschland e.V.  ausrichten möchten. Das erste „Oktoberfestturnier“ wird in 6 Runden am 02.10.2016 ausgetragen, arbeitnehmerfreundlich eingebettet zwischen einem Samstag und dem freien 3. Oktober.

Die Ausschreibung findet ihr hier.

Scrabble-Sommer (8)

11. August 2016

Reiche Ernte gab es wie so oft mit dem X, und Heinz Clobes schickte auch Blumen an die Rätselredaktion: ILEX hieß die Lösung und ist eine Reise zum ZEIT-Scrabbleturnier in Rheinsberg wert gewesen. Herzlichen Glückwunsch!

Neue Gewinnchancen in der vorletzten Runde des Sommers gibt es hier: ZEIT

scrabble-34

Scrabble-Sommer (7)

4. August 2016

Fast über das ganze Brett hat die Lösung ENTLANGGEFÜHRT, und auch Ulrich Reitz aus Ochtendung ließ sich nicht von den sicheren 99 Punkten auf D 15 senkrecht verführen, schnappte sich die 104 möglichen, und Fortuna belohnte ihn dafür mit der Teilnahme am ZEIT-Turnier in Rheinsberg im November. Eine neue Runde und neue Chancen gibt es hier: ZEIT

scrabble-33

Scrabble-Sommer (6)

28. Juli 2016

So viele Möglichkeiten es in Folge 5 gab, es war ein S(C)HNÖDER Dreifacher, der satte 119 Punkte brachte und Sonja Tantius, die Gewinnerin der Woche, nach Rheinsberg zum ZEIT-Scrabbleturnier fahren lässt. Glückwünsche von scrabble-info.de!

Weiter geht’s hier mit Folge 6 und einer neuen Chance: ZEIT

scrabble-32